Startseite> CVJM Baden Aktuell> Sybille Wüst schlägt ein neues berufliches Kapitel auf

CVJM Baden Aktuell

Sybille Wüst schlägt ein neues berufliches Kapitel auf

Nach 15 Jahren als CVJM-Sekretärin im CVJM Baden wird Sybille Wüst Ende des Jahres ihre hauptamtliche Tätigkeit im CVJM-Landesverband beenden und ab Januar 2021 mit „Place of grace“ ein neues berufliches Kapitel aufschlagen. „Place of grace“, so heißt ihre Beratungs-Praxis und unter diesem Namen wird sie zukünftig auch als Referentin unterwegs sein sowie Seminare für Frauen anbieten. Frauen begleiten, stärken und ermutigen, das liegt ihr dabei besonders am Herzen.

 

Sybille Wüst

 

Zu ihrer neuen beruflichen Herausforderung schreibt sie: „Ich bin freudig gespannt und manchmal erschrecke ich auch vor meiner eigenen Courage. Aber das gehört dazu zu so einem großen Schritt.

Was auch dazu gehört ist, dass ich die Gemeinschaft im Kollegen-Team, im BISS-Team, im MAXX-Team, im Wegbegleiter-Team… vermissen werde. Und die vielen Begegnungen mit euch und so vielen im CVJM Baden, die sich durch die gemeinsamen Veranstaltungen ergeben haben.“

 

Sybille Wüst hat neben der Arbeit mit Kindern, Abenteuercamps, Mitarbeiterschulungen und der Jugendarbeit auch unzählige Artikel veröffentlicht und Vorträge bei Vereinsbesuchen gehalten. Als Ansprechperson für das Thema „Alle Achtung“ und für die dazugehörigen Schulungen hat sie viele unserer CVJM-Vereine begleitet.

Wir wünschen Sybille Wüst und ihrem Ehemann Harald alles Gute und Gottes Segen für diesen neuen Lebensabschnitt!

 

Matthias Kerschbaum